Café 't Mandje

Café ’t Mandje

Standort-Symbol

Zeedijk 63, Amsterdam, Niederlande, 1012

Das Café 't Mandje wurde 1927 von Bet van Beeren (einer lesbischen Motorradfahrerin) eröffnet und war die erste Schwulen- und Lesbenbar in den Niederlanden und eine der ersten weltweit.

1982 geschlossen, aber 2008 restauriert und wiedereröffnet. Die Wände sind voller Erinnerungsstücke und alter Fotos und Sie werden feststellen, dass das Barpersonal jede Menge Anekdoten und spannende Geschichten zu erzählen hat.

Gemischte Menge, aber hauptsächlich von älteren Schwulen und Mädels frequentiert.

Mo: Geschlossen

Di:16: 00 - 01: 00

Mi:16: 00 - 01: 00

Do:16: 00 - 01: 00

Fr:15: 00 - 03: 00

Sa:15: 00 - 03: 00

Sun:15: 00 - 01: 00

Eigenschaften:
Bar
Musik
Bewerten Café 't Mandje
3.8
Publikumsbewertung

Basierend auf 12 Stimmen

Keine Bewertungen gefunden

Kommentare/Bewertungen sind die subjektive Meinung von Travel Gay Benutzer, nicht von Travel Gay.