Mailänder Dom

Aktivitäten in Mailand

Mailand ist die Heimat der High Fashion

Mailand ist die Heimat der großen Modehäuser Italiens. Es zieht tendenziell so viele Geschäftsreisende wie Touristen an. Mailand ist eher ein Wirtschaftszentrum als ein Muss für Touristen. Es ist jedoch eine Stadt mit großem Charme, ganz zu schweigen von Stil.

Die besten Aktivitäten in Mailand reichen vom Besuch von Kunstwerken aus der Renaissance bis zur Erkundung des pulsierenden Nachtlebens. Mailand hat eine der besten schwulen Szenen in Italien. Einige würden sagen, Mailand hat die beste Schwulenszene. In Mailand gibt es mehr schwule Bars als in Rom. Wenn Sie Norditalien erkunden, sollten Sie Mailand zu Ihrer Reiseroute hinzufügen.

Mailänder Dom

Mailänder Dom

Der Dom ist sicherlich das berühmteste Wahrzeichen Mailands. Der Bau begann um 1386. Es gilt als eine der großen gotischen Kathedralen. In der Renaissance half Leonardo da Vinci bei der Gestaltung des Tiburiums. Der Bauprozess dauerte bis ins 19. Jahrhundert. Einige der größten Künstler und Architekten der Welt haben sich auf den Bau des Doms konzentriert. Restaurierungsarbeiten sind im Gange. Eine Tour durch den Dom ist eines der besten Dinge, die man in Mailand unternehmen kann. Die Fertigstellung dieser prächtigen Kathedrale dauerte über 600 Jahre.

Mailänder Dom

Fashion

Wenn Sie an Mailand denken, denken Sie an Mode. Die Galleria Vittorio Emanuele II ist ein sehr großes Einkaufszentrum. Es sieht eher aus wie ein Opernhaus, wenn Sie hineingehen. Hier finden Sie Prada, Versace und Louis Vitton. Viele der größten Boutiquen Mailands finden Sie hier.

Besuchen Sie das Fashion Quadrilateral (Viereck della moda). Hier finden Sie die großartigen Einkaufsstraßen von Mailand. Prada, Gucci, Moschino, Versace und Bulgari haben hier Geschäfte. Wenn Sie tiefe Taschen haben, können Sie ernsthaft einkaufen. Wenn nicht, können Sie nur träumen. Via Montenapoleone und Via della Spiga und die beiden großen Einkaufsstraßen Mailands. Keine Reise in diese Stadt ist komplett ohne eine Modetour. In Mailand finden Sie günstigere Geschäfte. Andererseits ist italienische Mode ein Inbegriff für Luxus.

Milan

Entdecken Sie Mailands schwule Szene

Mailand ist ein großartiger Ort zum Feiern. Die meisten von Mailands schwule Bars finden Sie in der Nähe der U-Bahn-Station Porta Venezia, insbesondere in der Straße Via Lecco. Weitere schwule Veranstaltungsorte finden Sie in der Via Sammartini. Club Plastic ist ein berühmter Mailänder Schwulenclub – er ist seit den 80er Jahren Teil des Nachtlebens der Stadt. LeccoMilano ist eine der beliebtesten Schwulenbars in Mailand. Es öffnet ab 6 Uhr und ist somit ein guter Ort, um den Abend zu beginnen. In den Bars und Clubs Mailands werden Sie viele schöne, modebewusste Menschen treffen!

Navigli Bezirk

Navigli Bezirk

Sie müssen nicht nach Venedig fahren, um Kanäle in Italien zu sehen. Mailands Stadtteil Navigli hat viel zu bieten. Es ist 20 Minuten mit der U-Bahn vom Zentrum Mailands nach Navigli. Hier finden Sie ein langsameres, italienischeres Lebenstempo. Entlang der Kanäle gibt es Cafés, Bars und Restaurants. Navigli ist so etwas wie ein Hipster-Paradies. Natürlich sind Mailänder Hipster weitaus besser gepflegt als der durchschnittliche Hipster. Das ist eine andere Sache, die Sie bei der Planung Ihrer Mailandreise berücksichtigen sollten: Ihre Garderobe. Bringen Sie mindestens ein anständiges Outfit mit. Die Leute in dieser Stadt schrubben sehr gut. Besonders die trendigen Jugendlichen in Navigli. Die Ripa di Porta Ticinese ist wahrscheinlich die lebhafteste Straße in diesem Teil Mailands.

Milan

Das letzte Abendmahl

Es können jeweils nur 20 Personen das letzte Abendessen sehen. Es kann nicht wirklich mit übermäßigen Menschenmengen bewundert werden. Sie müssen ein Ticket im Voraus buchen, um einen Slot zu erhalten. Nach etwa 20 Minuten werden Sie ein- und wieder herausgeschleudert. Es lohnt sich aber und es sollte nicht mehr als 10 Euro kosten. Sie können mehr darüber erfahren Tickets hier buchen.

Das letzte Abendmahl ist neben der Mona Lisa wahrscheinlich das berühmteste Gemälde der Welt. Es ist eine wirklich faszinierende Arbeit. Das mysteriöse V zwischen Jesus und Frau Magdalene hat unzählige Theorien und Verschwörungen inspiriert, nicht zuletzt den Davinci-Kodex.

Comer See

Machen Sie einen Ausflug von Mailand zum Comer See

Die Fahrt von Mailand zum Comer See dauert knapp eine Stunde. Es gibt viele direkte Züge, die den ganzen Tag fahren. Der Comer See strahlt verblasste Sanftmut aus. Hier hat die europäische Elite in den Sommermonaten Urlaub gemacht. Es kann viel los und touristisch sein, aber es ist einen Besuch wert. Sie können einige schöne Spaziergänge entlang des Comer Sees machen. Es gibt viele berühmte Villen, die Sie erkunden können.

Sie können eine Reise nach Mailand und zum Comer See planen und Ihre Zeit zwischen beiden aufteilen. Es gibt viele charmante Städte und Dörfer entlang des Comer Sees. Varenna und Bellagio sind die meistbesuchten Städte. Auch die Stadt Como selbst ist einen Besuch wert. Es lohnt sich, ein paar Tage am Comer See zu verbringen. Die Kombination mit Mailand ergibt eine großartige Reiseroute.

TRETEN SIE DEM Travel Gay Newsletter

Was ist heute los?

Weitere Gay Travel News, Interviews und Features

Die besten Touren in Mailand

Durchsuchen Sie eine Auswahl an Touren in Mailand von unseren Partnern mit kostenloser Stornierung 24 Stunden vor Tourbeginn.

Die beste Erfahrungen in Milan für Ihre ReiseHolen Sie sich Ihren Führer