Wie gut ist die schwule Clubszene in Taipeh?

Taipeh, Asiens Hauptstadt der schwulen Partei

Die schwule Clubszene in Taipeh wird immer stärker und ist wohl die beste in Asien.

Tapei hat sich schnell einen Namen als Hauptstadt des schwulen Nachtlebens in Asien gemacht und mit einer ständig wachsenden Anzahl von schwulen Clubs, Bars und anderen Veranstaltungsorten scheint dieser Titel gut verdient zu sein.

Die meisten schwulen Veranstaltungsorte in Taipeh befinden sich im und um das Rote Haus, einem ehemaligen Markt, der lange Zeit der Mittelpunkt des schwulen Nachtlebens der Stadt war. Die Schwulenclubs in Taipeh sind riesig, geschäftig und voller Action, während die beliebtesten Schwulenbars eher kleiner sind, aber eine vielfältigere Auswahl an Veranstaltungsorten und Erlebnissen bieten.

G Star ist einer der beliebtesten schwulen Tanzclubs der Stadt und gleichzeitig einer der größten. Er erstreckt sich über zwei Etagen und verfügt über mehrere große Bars. G.Star ist in der Regel bei Taipehs jüngerem Schwulenpublikum und internationalen Touristen beliebt, die vorbeischauen, um die energiegeladene und fröhliche Atmosphäre zu genießen, für die G.Star vor allem bekannt ist. Der Club bietet regelmäßig Themenabende und Gäste können in den privaten Karaoke-Räumen ihrem inneren Star freien Lauf lassen.

Viele der besten schwulen Partys in Taipeh werden von Veranstaltungsgruppen wie organisiert werk, das größte monatliche Gay-Event der Stadt. Werk findet normalerweise im Triangle Club statt und ist bekannt für seine erstklassigen Drag-Künstler, männlichen Tänzer und tollen Getränkeangebote. Der Abend lockt die meisten Menschen aus der Schwulenszene Taipehs an.

Wenn Sie eines der schwulen Barerlebnisse in Taipeh suchen, sind Sie hier genau richtig Café Dalida. Das Café Dalida, in dem regelmäßig äußerst beliebte Drag-Shows stattfinden, ist ein fester Bestandteil des schwulen Nachtlebens der Stadt und ein beliebter Treffpunkt bei Einheimischen und Touristen. Menschenmassen strömen durch die Türen, bevor es in die größeren Clubs geht. Das Café Dalida befindet sich im Roten Haus und liegt in unmittelbarer Nähe zu vielen anderen örtlichen Schwulenbars und Clubs.

Regelmäßige wöchentliche Nächte um Springen, Funky Club und g Star sind fast immer voll und die massiven Tanzveranstaltungen organisiert von G5 ziehen Tausende aus ganz Asien und darüber hinaus an. Hervorragende Produktionsqualität und weltweit bekannte DJs sorgen dafür, dass Partys zu Großveranstaltungen wie Silvester ausverkauft sind.

Aber es geht nicht nur um die Partys. Das Taipei 101-Feuerwerk, großartiges Essen, freundliche Menschen und eine lebendige Schwulenszene machen Taipeh zu einem fabelhaften Schwulenziel.

Kris Trexler war nur einer von denen, die Tausende von Kilometern reisten (in seinem Fall von Los Angeles), um an Silvester in Taipeh zu sein. Sein Video von G5 und JumP zeigt das Beste aus der schwulen asiatischen Clubszene.

Kris erzählte uns: „Ich bin vier Jahre hintereinander wegen des gesamten Neujahrserlebnisses in Taipeh von Kalifornien nach Taiwan geflogen. Es ist teuer, aber jeden Cent wert, und ich habe vor, meine Tradition in den kommenden Jahren fortzusetzen.“

Besonderer Dank geht an Kris für seine Erlaubnis zum Weitergeben Travel Gay.

Lesen Sie mehr: Aktivitäten in Taipeh.

TRETEN SIE DEM Travel Gay Newsletter

Was ist heute los?

Weitere Gay Travel News, Interviews und Features

Die besten Touren in Taipeh

Durchsuchen Sie eine Auswahl von Touren in Taipeh von unseren Partnern mit kostenloser Stornierung 24 Stunden vor Tourbeginn.

Die beste Erfahrungen in Taipei für Ihre ReiseHolen Sie sich Ihren Führer