Top Gay Reisetipps für Gay Paris

Das schwule Paris erkunden

Planen Sie eine Reise nach Paris? Hier sind unsere Top-Tipps für Ihre Reiseroute.

Paris ist zu jeder Jahreszeit eine wundervolle Stadt mit einer Vielzahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Yes müssen Sie den Eiffelturm besuchen, Notre Dame und Champs-ÉlyséesAber für schwule Touristen gibt es noch viel mehr zu erleben.

Die Hauptschwulengegend befindet sich in Le Marais, einem Viertel, das ungefähr zwischen dem Louvre und der Bastille liegt. Es gibt jedoch schwule Veranstaltungsorte in ganz Paris. Zum Glück schließt die U-Bahn spät (gegen 1 Uhr morgens) und öffnet früh (gegen 5 Uhr morgens).

Shop

Paris ist fast ein Synonym für Shopping. Sie können viele Stunden in den großen Kaufhäusern wie Printemps und Galeries Lafayette verbringen, die bequem nebeneinander auf dem Boulevard Haussmann 40 und 64 liegen (Mo – Sa 09: 30-20: 00, 21: 00 Donnerstags).

Weniger Besucher kennen den zweiten Galeries Lafayette-Laden in Montparnasse in der 22 Rue du Départ. Gehen Sie dorthin, um den Menschenmassen auszuweichen und um bessere Geschäfte zu machen.

Die Haupteinkaufsstraße für Schwule ist die Rue Sainte-Croix de la Bretonnerie in Le Marais. Die Geschäfte sind täglich von 12: 00-20: 00 Uhr (So 14: 00-20: 00 Uhr) geöffnet. Factory's auf Platz 3 (www.factorys-paris.fr) und Boy'z Bazaar (www.boyzbazaar.com) auf Platz 5 sind die beiden besten Boutiquen für Männer. Auf der anderen Seite, auf Platz 16, betreut der IEM Sexshop (www.iem.fr) seit über dreißig Jahren schwule Kunden.

Offenes Café ParisEssen

Was gibt es nach dem Einkauf in Paris zu tun, außer zu essen? Trinken Sie zuerst einen Kaffee im Cafe Beaubourg in der Rue Saint-Martin 100 gegenüber dem Zentrum von Pompidou, um die Menge vorbeiziehen zu sehen. Danach gehen Sie zu Öffnen Sie das Café im Herzen des schwulen Le Marais, wo süße Kellner anständiges Essen servieren.

Das Anfora in der Rue Beaubourg 30 bietet exzellentes italienisches Essen. Besuchen Sie auch das neu eröffnete Who's in der Rue St Merri 14 mit seinem großartigen Brunchbuffet oder das Chez Paul in der Rue de Charonne 13 für ein typisch französisches Bistro-Menü.

Trinken

Beliebte Schwulenbars in Paris sind die Café Cox (Butch Crowd), Das Bananencafé (jüngere Menge), Der Quetzal (für ein Gespräch) und die RAIDD-Leiste wo heiße Stripperinnen jede Nacht eine öffentliche Dusche nehmen.

Le CUD ParisTanzen

Nach Mitternacht in einen Club gehen. Die berühmte Königin in Champs-Élysées ist der Ort, an den Sie Ihre direkten Freunde mitnehmen können, aber die meisten Schwulen bevorzugen es Le CUD für einen Tanz. Wenn Sie eine Kreuzfahrt wünschen, Le Dépôt hat ein Dance Ground Floor und einen Cruising Keller, während L'Impact ist jeden Abend Nackt (mit einem kostenlosen Sonntagsbuffet bei 9pm).

Schwitzen

Saunen in Paris befinden sich außerhalb von Le Marais. Der populäre Key West liegt in der Nähe des Gare du Nord und zieht daher einige Briten an, die vorbeikommen, bevor sie an Bord des Eurostar gehen. Weitere Einheimische finden Sie in der IDM wo niemand mit einem Handtuch stört und alle nackt herumlaufen.

Zentraler ist Neigung, das 1974 als erstes schwules Badehaus in Frankreich begann und immer noch eine der bequemsten Saunen ist, die man erreichen kann.

Ansehen

Endlich, hey, du bist in Paris! Verpassen Sie nicht eine Nacht im Moulin Rouge in Montmartre, dem Geburtsort von Can-Can seit 1889. Und wenn Sie eine Drag-Show sehen möchten, ist nichts mit Michou in der 80 Rue des Martyrs, ein paar Blocks entfernt, vergleichbar.

Bildnachweis

TRETEN SIE DEM Travel Gay Newsletter

Was ist heute los?

Weitere Gay Travel News, Interviews und Features

Die besten Touren in Paris

Durchsuchen Sie eine Auswahl von Touren in Paris von unseren Partnern mit kostenloser Stornierung 24 Stunden vor Tourbeginn.

Die beste Erfahrungen in Paris für Ihre ReiseHolen Sie sich Ihren Führer