Weimar

Entdecken Sie Weimar Berlin

Das Leben ist ein Kabarett, alter Kumpel

Die Weimarer Zeit dauerte von 1918 bis 1933. Nach der Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg dankte der Kaiser ab und Deutschland war gezwungen, die volle Verantwortung für den Krieg zu übernehmen. Die finanzielle Belastung führte zu einer Hyperinflation, wie Sie sich zweifellos aus der Schule erinnern werden. Trotz des politischen und wirtschaftlichen Chaos blühte die deutsche Kultur in den zwanziger Jahren auf.

Die Weimarer Kultur erinnert an rauchgefüllte Kabaretts, Bauhaus-Architektur, bahnbrechende Filme und die weltweit erste vollwertige, sichtbare Schwulenszene. Berlin war während der Weimarer Ära ganz einfach voller schwuler Bars. Es war eine dekadente Zeit, in der soziale und sexuelle Experimente an der Tagesordnung waren.

Goodbye To Berlin von Christopher Isherwood, später als Cabaret verfilmt, fängt die kinetische Energie des Weimarer Berlins ein. Berlin war die liberalste Stadt der Welt. Leider war das Leben kein Kabarett – das Lied soll ironisch sein, verstehen Sie? Der Aufstieg Hitlers im Jahr 1933 beendete die Weimarer Ära und Deutschlands dunkelstes Kapitel begann.

Heute gilt Berlin als die liberalste Stadt Europas und wahrscheinlich der Welt. Es ist sicherlich die seltsamste Stadt. Der Geist der Weimarer Ära hat über die Nazizeit hinaus überlebt und blüht bis heute. Wenn es kein Weimar gäbe, gäbe es kein Berghain.

Denken Sie an Marlene Dietrich im Blauen Engel, die Falling In Love Again singt, oder an Liza, die Geld Geld Geld rausschmeißt. Das ist Weimarer Kultur. Klug, ironisch, fatalistisch und fast unmöglich schick. Dieser Geist zieht viele von uns nach Berlin. Diese Kombination aus Hochkultur und wildem Hedonismus. Können Sie also noch heute Spuren der Weimarer Ära in Berlin sehen? Das können Sie ganz sicher, Mein Herr. Hier ist unser Leitfaden zur Weimarer Realität in Berlin.

Berlin

Babylonisches Kino

Das Kino blühte in der Weimarer Ära. Denken Sie an Fritz Langs Metropole, Das Cabinet des Dr. Caligari und Marlene Dietrichs Zusammenarbeit mit Josef Von Sternberg. Greta Garbo zog sich sogar nach Weimar Berlin zurück, um deutsche Filme zu drehen, bevor sie nach Hollywood zog. Das deutsche Kino war für kurze Zeit das kulturell bedeutendste, bevor es vom amerikanischen Kino in den Schatten gestellt wurde.

Besuchen Sie das Babylon Cinema in der Nähe des Rosa-Luxemburg-Platzes. Es wurde 1929 auf dem Höhepunkt der Weimarer Ära eröffnet. Die Leuchtreklame über dem Eingang versetzt Sie zurück in das Berlin der 1920er Jahre.

Berlin

Schwulenbars in Weimar Berlin

Schätzungen zufolge gab es im Weimarer Berlin über 100 Schwulenbars und -clubs. Es gab viele Drag Queens – vielleicht mehr, als Sie heute in New York finden. Bei so vielen Kabaretts war es eine großartige Zeit für die darstellenden Künste. Drag Queens hatten unzählige Veranstaltungsorte, an denen sie ihr Handwerk verfeinern konnten. Auch schwule und lesbische Medien florierten. Es gab viele Zeitschriften, die sich der Schwulenszene widmeten. Der jüdische Arzt Magnus Hirschfeld leitete eine der ersten schwulen Bürgerrechtsbewegungen. Bis San Francisco in den 1970er Jahren hatte keine Stadt eine so dynamische Schwulenszene. Die Weimarer Schwulenszene erinnert daran, dass Bürgerrechte gewonnen und verloren werden können.

Alle Schwulenclubs in Weimar waren während der Nazizeit geschlossen. Im Eldorado Berlin können Sie einen Blick auf einen Weimarer Schwulenclub werfen. Das Eldorado ist heute ein Supermarkt. Der Geist des Eldorado lebt jedoch weiter. Es befindet sich am Schönberg, dem Herzen der heutigen Schwulenszene in Berlin.

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Das Bauhaus ist der Baustil, der in der Weimarer Ära dominierte. Das Bauhaus-Archiv ist die größte Sammlung von Bauhauskunst und -design. Die Bauhausschule der 1920er Jahre war die einflussreichste Hochschule für Kunst und Design im 20. Jahrhundert. Sie können an einer Bauhaus-Tour teilnehmen und mehr über den Stil erfahren, der Berlin in der Weimarer Ära und heute geprägt hat.

Prinzipal Kreuzberg

Prinzipal Kreuzberg

Das Prinzipal Kreuzberg ist eine Bar und ein Kabarett, die den Geist der Weimarer Ära wiedergeben. Sie können eine Burlesque-Show in der Stadt sehen, die die Ästhetik erfunden hat. Dita Von Teese und die Dresdner Puppen sind zeitgenössische Hommagen an den versauten Kabarettstil, der in Weimar Berlin entstanden ist. Prinzipal Kreuzberg ist etwas teuer, aber es lohnt sich für eine Nacht in Berlin Noir.

Bröhan-Museum

Bröhan-Museum

Das Bröhan-Museum beherbergt einige der schönsten Weimarer Kunstwerke Berlins. Als die Nazis an die Macht kamen, verboten und zerstörten sie rituell Kunst, die sie als abweichend betrachteten. Vieles davon entstand in der abweichenden Weimarer Ära. Das Museum verfügt über eine hervorragende Sammlung von Art-Deco- und Funktionalismus-Gemälden aus den 20er und 30er Jahren.

Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie ist wohl die berühmteste Kunstgalerie Berlins und einen Besuch wert. Es verfügt über eine große Auswahl an modernen Kunstwerken. Die Ausstellung „Kunst in Berlin 1880-1980“ befasst sich mit der Weimarer Zeit.

Weimarer Bücher und Musik

Um Ihren Appetit vor Ihrer Reise anzuregen, lesen Sie die Berliner Geschichten von Christopher Isherwood. Die Romane und Kurzgeschichten, die er über Weimar Berlin schrieb, sind in einem einzigen Band zusammengefasst. Dazu gehören Goodbye to Berlin und Mr. Norris Changes Trains. Diese Romane bieten die Einblicke eines schwulen englischen Schriftstellers, der Berlin in der Weimarer Ära zu seiner Heimat gemacht hat. Er zeichnet die erstaunliche Clubszene auf und antizipiert den Aufstieg der Nazis.

Ute Lemper ist eine zeitgenössische deutsche Sängerin mit einem wissenschaftlichen Verständnis für Weimarer Musik und Kultur. Sie sammelte die besten Weimarer Songs auf ihrem Album Berlin Cabaret Songs. Sie nahm zwei Versionen des Albums auf, eine auf Deutsch und eine auf Englisch. Hören Sie auf ihre atemberaubende Stimme und machen Sie eine Zeitreise in die Kabarettbars von Weimar Berlin.

TRETEN SIE DEM Travel Gay Newsletter

Was ist heute los?

Weitere Gay Travel News, Interviews und Features

Die besten Touren in Berlin

Durchsuchen Sie eine Auswahl an Touren in Berlin von unseren Partnern mit kostenloser Stornierung 24 Stunden vor Tourbeginn.

Die beste Erfahrungen in Berlin für Ihre ReiseHolen Sie sich Ihren Führer