Stephen Fry über Homophobie, Schwulenreisen, psychische Gesundheit und soziale Medien

Stephen Fry über Homophobie, Schwulenreisen, psychische Gesundheit und soziale Medien

Stephen Fry, der öffentlich über seine psychischen Probleme gesprochen hat, erzählt uns, wie er mit der Pandemie umgegangen ist.

Stephen Fry spricht mit unserem Chefredakteur Darren Burn über seine Möglichkeiten, James Corden zu beruhigen und ob schwule Charaktere von schwulen Schauspielern gespielt werden müssen, homophobe Pastoren in Uganda zu treffen und den brasilianischen Präsidenten zu interviewen und wo er hofft, nach der Pandemie mit seinem Mann zu reisen.

Er braucht keine Einführung. Stephen Fry hat eines der bekanntesten Gesichter und Stimmen der Welt - etwas, das zweifellos aus dem Lesen aller Hörbücher für Harry Potter stammt. Als Komiker und ernsthafter Geschichtenerzähler gewann er eine Auszeichnung für seinen unglaublichen Dokumentarfilm Out There die Homophobie auf der ganzen Welt erforschte, unter anderem in Ländern wie Russland, Brasilien und Uganda.

Stephen war berühmt für seine Sexualität und witzelte einmal über seine Sexualität: „Ich nehme an, alles begann, als ich aus dem Mutterleib kam. Ich sah wieder zu meiner Mutter auf und dachte bei mir: "Das ist das letzte Mal, dass ich eine davon hoch gehe."

Sehen Sie sich das vollständige Interview mit Stephen Fry an

Erkundung der Welt als LGBT + Reisender

Stephen dachte über seine vielen Reisen mit uns nach, aber auch über die Nuancen des Reisens als schwuler Mann: „Wir können uns in ein falsches Sicherheitsgefühl wiegen, weil sich die Dinge im Westen in unseren Leben so sehr verbessert haben. Die Idee, als ich aufwuchs, den Mann zu heiraten, den ich liebte, war einfach unvorstellbar. Und dass ich niemals daran denken müsste, eine defensive Haltung einzunehmen, wenn ich ausgehe oder so tue, als wäre ich nicht schwul. “

Schließen Sie sich der Travel Gay Newsletter

„In einigen der homophobsten Länder ist es sehr häufig, dass Männer in der Öffentlichkeit Händchen halten. Die Leute denken also: "Ich kann meinen Arm um meinen Freund legen und mich auf der Straße küssen." Und dann sind Sie schockiert, wenn Sie feststellen, dass Sie mit Obst beworfen werden oder wegen scheinbar empörenden Verhaltens die Straße entlang gejagt werden. Ich denke, schwule Reisende müssen schlau sein. Sie müssen nach dem Land suchen, in das sie gehen, und herausfinden, wie hoch die LGBT-Rechte sind. “

Hören Sie als Podcast

Hören Sie sich Apple Podcasts an Hören Sie auf Google Podcasts Spotify

Stephen Frys Sicht auf die Auswirkungen von Social Media

Stephen hatte notorisch eine Hassliebe zu Social Media, aber Stephen Frys Twitter Es folgt eine treue Zahl von fast 13 Millionen.

Über schwule Männer und die Auswirkungen, die soziale Medien auf sie haben können, wenn sie die gemeißelten und straffen Körper anderer schwuler Männer sehen, sagte er: „Es gibt eine Menge Verherrlichung eines bestimmten Körpertyps, den ich immer gehasst habe. Ich habe noch nie so einen Körper gehabt! Und tatsächlich, wenn Sie lange genug leben, verändert sich Ihr Gehirn tatsächlich selbst und Sie beginnen, diese Art von perfekten Körpern als körperlich hässlich anzusehen. Denken Sie darüber nach, was im Inneren vor sich geht. Es macht mehr Spaß und ist für die Welt von Vorteil. “

Und er macht sich Sorgen über die Auswirkungen von Social Media auf junge Menschen. „Manchmal bricht mir das Herz leicht, wenn ich einen sehr zarten und süßen Beitrag online lese und ich bemerke, dass er vielleicht vor fünf Stunden veröffentlicht wurde und keinen einzigen Like, Retweet oder Antwort hat. Und ich finde das ein bisschen traurig, aber andererseits ist es da draußen, ich habe es gesehen und vielleicht hat es jemand anderes gesehen. Und das Problem ist, dass soziale Medien die Erwartungen der Menschen erhöhen. Kinder, die sich in sozialen Medien unbeliebt fühlen, können Selbstmord begehen. Sie töten sich buchstäblich selbst, weil sie an diesem Tag Anhänger verloren haben oder niemand retweetet hat. Diese Art von Druck ist schrecklich, weil ich mich wie die meisten Menschen an das Gefühl erinnern kann, in der Schule unbeliebt zu sein. “

Stephen Fry über heterosexuelle Schauspieler, die schwule Rollen spielen

Stephen Fry spricht über seine geistige Gesundheit (Foto: Stephen Fry (Bildnachweis: Claire Newman Williams)Foto rechts: Stephen Fry (Bildnachweis: Claire Newman Williams)

In letzter Zeit wurde viel darüber gesprochen, ob man ein schwuler Schauspieler sein muss, um einen schwulen Charakter zu spielen. Russell T Davies 'jüngste Fernsehsendung It's A Sin präsentierte die AIDS-Krise aus britischer Sicht. Die Show erwies sich als großer Erfolg und Stephen spielte einen fiktiven Tory-Abgeordneten im Programm. Wie steht er zu Russell T Davies Vorschlag, dass schwule Schauspieler schwule Rollen spielen sollten? „Ich denke, Russell hatte absolut Recht. Im Fall von It's A Sin ist es etwas Magisches, zu wissen, dass die Jungen selbst junge schwule Männer sind. Sie haben die Krise verpasst, weil sie viel zu jung sind. Es gibt also eine Art Gefühl, wenn man es sich ansieht, wie diese Jungen wir gewesen sein könnten, besonders für die jüngeren Leute, die zuschauen. “

Aber Stephen stimmt nicht zu, dass man schwul sein muss, um alle schwulen Rollen zu spielen. „Ich glaube nicht, als Russell sagte, dass er meinte, dass es für alle Zeiten für alle Dramen gilt. Er hat nur für dieses Projekt gedacht, es hat irgendwie eine besondere Resonanz. “

Stephen stellte auch die Idee in Hollywood in Frage, dass James Corden für einen Golden Globe nominiert werden könnte, während Jonathan Bailey (der offen schwule Schauspieler in Bridgerton) zuvor sagte, ihm wurde geraten, nicht als schwul herauszukommen.



„Ich möchte nicht zu dem Hass beitragen, den James Corden [für diese Rolle] erhält. Ich muss zu seiner Verteidigung sagen, dass es in der Verantwortung des Regisseurs liegt, welche Leistung im Film endet. Also ist Ryan Murphy schuld, nicht James. Er hätte sagen sollen, er solle es runter wählen und nicht in ein Lager gehen, eine pummelige Figur aus den 1970ern. “

„Wenn Schauspieler nicht herauskommen dürfen und erfahren, dass dies ihrer Karriere schadet, ist es schockierend, dass dies in Los Angeles immer noch der Fall ist. Ich habe [in Out There] einen Mann interviewt, dessen Aufgabe es ist, die Stimmen von Schwulen zu entschwören. Ich habe einen Schauspieler getroffen, dem gesagt wurde, er sei großartig für eine Rolle, aber er könne keine schwule Stimme haben. “

Stephen Fry über die psychische Gesundheit während der Pandemie und der Sperrung

Wir haben Stephen gefragt, was er während der Pandemie über sich selbst gelernt hat. Er war bekannt für seine eigenen psychischen Probleme und sagte: „Ich habe versucht zu lernen, mir selbst Tage zu vergeben, die nicht gut sind. Weißt du, es gibt Tage, an denen ich aufstehe und mich einfach nicht zur Arbeit bringen oder diesen Anruf tätigen oder diesen Topf waschen kann. Ich denke: 'Komm schon Stephen, was ist los mit dir? Du bist so glücklich. Du hast dieses schöne Haus, du hast all diese Möglichkeiten und so weiter, du hast nichts zu beanstanden. '“

„Es gibt keine richtige Sperre. Auch hier können soziale Medien ein Ärgernis sein, weil Sie sehen, wie perfekt die Kuchen sind, die andere Leute backen. Und wie schön und schön ihre Gärten sind. Aber eigentlich ist das das Falsche, worauf man sich konzentrieren sollte. Wir alle kommen auf unterschiedliche Weise durch - es gibt keinen richtigen oder falschen Weg. Die Zeit wird sich jede Woche ändern. Manchmal zieht sich ein Tag hin und manchmal blitzt er so schnell vorbei, dass es Ihnen peinlich ist. “

Stephen Fry in Südamerika

Foto: Stephen Fry in Südamerika

Stephen Fry über Schwulenrechte auf der ganzen Welt

LGBT + Rechte in Uganda

Wir haben über seinen Dokumentarfilm Out There gesprochen, in dem Stephen homophoben Persönlichkeiten auf der ganzen Welt begegnet ist. In Uganda traf er Homophobe aus der politischen Welt und der Kirche. Uganda gilt allgemein als eines der homophobsten Länder der Erde. Wir fragten ihn, was die Homophobie des Pastors motiviere. War es Religion oder mehr?

„Sie werden von amerikanischen religiösen Gruppen unterstützt, die sehr selbstbewusst versuchen, in Afrika Fuß zu fassen, um ihre Pfingstbewegung zu betreiben. Pastor in Uganda zu sein, ist eine Machtübernahme. Pastoren haben ein großes Publikum, große Gemeinden. “

„Sie bekommen Fernsehen, sie bekommen Geld. Sie etablieren sich, sie haben eine Stimme. Das lateinische Wort für Pastor bedeutet Hirte. Sie betrachten ihre Gemeinden als ihre Schafe und je mehr Schafe sie bekommen, desto reicher sind sie. Einige von ihnen sind wirklich sehr einfach. Sie wissen, dass sie, um sich von anderen Pastoren zu unterscheiden, einen Standpunkt und schwule Menschen haben müssen, wenn Sündenböcke arbeiten. Schwule sind Außenseiter, die drinnen sind, was uns zu einer Bedrohung macht. Es ist genau das gleiche wie bei Kommunisten im Amerika der 1950er Jahre. “

Der Nahe Osten - Schwulenrechte in Saudi-Arabien

Stephen sprach darüber, zu Orten wie Saudi-Arabien eingeladen zu werden und wie das mit ihm zusammenhängt, wenn es um die schlechte Bilanz von LGBT + -Rechten geht, einschließlich des Todes für schwule Menschen. „Ich wurde gebeten, Goodwill-Besuche in Saudi-Arabien zu machen. Ich bin dort vage bekannt und sie sagen, sie wollen mir zeigen, dass es nicht das ist, was ich denke. “

Aber er gibt zu, dass es komplex ist. „Ein Freund sagte mir, wenn der Westen die Unterstützung Saudi-Arabiens einstellt, sind Russland und China nur zu sehr daran interessiert, sehr enge Beziehungen zu ihrem Land aufzubauen. Ist das eine gute Sache für die Welt? Und dann werden Sie sofort in die Komplexität der Weltbeziehungen und der Weltpolitik hineingezogen, und ich nehme an, das hat einen Sinn. “

Russlands "schwules Propagandagesetz"

Die LGBT + -Rechte in Russland verschlechterten sich 2013, als das sogenannte „Homosexuell-Propaganda-Gesetz“ verabschiedet wurde. In seinem Anwendungsbereich ähnelte es dem britischen Gesetz gemäß Abschnitt 28, das von 1988 bis 2003 in Kraft war. Stephen berichtete in derselben Dokumentation über den Rückgang der LGBT + -Rechte in Russland. „Ich habe mit dem Politiker in St. Petersburg gesprochen, der ein Gesetz erlassen hat, das die Förderung des LGBT-Lebensstils als normal oder gleichwertig mit einem geraden Lebensstil verbietet. Jeder, der gut über schwule Beziehungen sprach oder Normalität implizierte, verstieß gegen dieses Gesetz. Es bestand die feste Überzeugung, dass dieses Gesetz an die Duma weitergegeben und zum föderalen russischen Gesetz werden würde, und das tat es auch. “

„Ich bin auch Jude, und wir alle kennen die Geschichten darüber, was mit den Juden in Europa passiert ist: wie sie für diese Art von besonderem Hass und Schuld herausgegriffen wurden. Wir sehen es wieder bei schwulen Menschen und dem Recht der Nativisten. Wenn man Nationalismus und irgendeine Form orthodoxer Religion vermischt, läuft das Blut schwuler Menschen auf Bürgersteigen. Schwule wecken die ursprünglichste Angst. “

Treffen mit Jair Bolsonaro in Brasilien

BrasilienPräsident Jair Bolsonaro ist ein out und stolzer Homophob. Er hat im Laufe der Jahre viele anti-schwule Bemerkungen gemacht, nicht zuletzt gegenüber Stephen Fry, als er ihn als Senator interviewte. Bolsonaro flirtete mit der Idee, dass COVID ein Scherz sei, und forderte das brasilianische Volk auf, sich nicht mehr wie Schwuchteln damit zu befassen.

Stephen besprach die Folgen des Treffens mit dem derzeitigen Präsidenten Brasiliens: „Die Ironie ist, dass ich kurz nach dem Interview die Schwulenparade in Sao Paulo besuchte. Es ist das größte der Welt und die Größe, das Schauspiel, die Freude, die Gemeinschaft, es war so großartig, dass ich dachte, sie haben diesen seltsamen Senator, der ein Recht hat -wing Militärfaschist, aber schauen Sie sich das Land an, sie sind so offen und akzeptabel. Es war eine Schwulenparade, wie ich sie noch nie gesehen hatte. Meine Güte, die Brasilianer wissen, wie das geht. “

Stephen Fry über Griechenland

Feiern Sie auf Mykonos und erweitern Sie Ihren Geist im Parthenon

Stephen hat auch eine Reihe von Büchern über das antike Griechenland geschrieben. Also, wenn er besucht Griechenland wird er trinken Jackie O's oder die Ruinen der Antike erkunden? „Das Tolle an Griechenland ist, dass man beides kann. Du kannst es genießen Mykonos als Belohnung für Ihr früheres kulturelles Schleppen. Ich liebe Griechenland und die Auswirkungen, die es auf mein Selbstbewusstsein und meine Geschichte hat. An dem Ort zu sein, an dem so viele Heldenfiguren waren und an dem so viel von unserer Zivilisation geboren wurde, ist ein enormer Genuss. Außerdem ist es einfach so schön. Der Himmel über Griechenland ist besonders blau. Das Meer ist besonders blau, die Steine ​​sind weiß, das Gras grün und die Mischung aus allen ist so magisch für die Sinne. “

Und wenn es um Menschen geht, die denken, dass kulturelle und historische Reisen für die ältere Generation sind, sagt Stephen: „Es gibt ein allgemeines Gefühl, dass kulturelle Feiertage für ältere Menschen sind; dass Menschen in den Sechzigern anfangen, Kreuzfahrten zu machen. Ich finde es schade, dass das eine Art Alters-Apartheid ist. Ich denke, junge Leute wollen nicht nur am Strand liegen und Cocktails trinken. Es ist so eine Freude, wenn man es richtig kuratiert. “

Stephen Frys Post-Pandemie-Bucket-Liste

Wenn es um Reisen geht, ist eines sicher: Jeder möchte nach der Pandemie 2019/2020 wieder da draußen sein, und Stephen Fry ist keine Ausnahme.

„Mein Mann und ich lieben es zu reisen und älter zu sein [als er]. Ich war an mehr Orten. Wir schauen auf den Südpazifik. Ich war in Bora Bora, aber ich war nirgendwo anders in der Region. In der Zeit nach der Pandemie muss es viel verantwortungsbewussteres Reisen geben. Ich werde auf jeden Fall an einen warmen und sonnigen Ort gehen wollen und ich dachte vielleicht Brasilien, lustig genug! “


Veröffentlicht: 26-Feb-2021 von Alex | Letzte Aktualisierung: 26
On: Gay BrasilienGay LondonGay Los AngelesGay Rio de JaneiroSchwules RusslandGay São PauloGay Vereinigtes KönigreichInterviews

London Touren und Erlebnisse

Stöbern Sie in unserer handverlesenen Auswahl an Touren in London von unseren Partnern und stornieren Sie sie 24 Stunden vor Tourbeginn kostenlos.


Ausgewählte Londoner Hotels